Greenkeeper Verband

Deutschland e.V.

Herbsttagung des Greenkeeperverband NRW im Golfclub Mülheim an der Ruhr

Hallo liebe Kollegen und Kolleginnen,

 

am 17. November trafen sich 130 Greenkeeper und Gäste im Golfclub Mühlheim an der Ruhr zur NRW-Herbsttagung. Leitthema war Filzabbau und Nachsaat. Frau Dr. Ruth Mann (Leiterin der Versuchsabteilung des STIR) war aus England angereist, um uns die Versuchsergebnisse vorzustellen. Hierbei ging es mit verschiedene Arbeitsmethoden, vor allen aber um den Graden mit Sandeinfüllung, darum herauszufinden welche am effektivsten Filz ab baut.

 

Nach der Maschinen Präsentation und teilweiser Vorführung und einem reichhaltigen leckeren Mittagessen ging es im Clubhaus weiter. Hier ein großes Dankeschön an die Hersteller und an die Gastro-Team.

 

Herr Thomas Fischer erläuterte was Wetting-Agents zur Optimierung des Beregungsmanagents beitragen können und im Anschluss referierte Herr Olaf Bos von der Firma Barenbrug mit niederländischem Akzent und viel Herzblut über die Auswahl des geeigneten Saatguts für unsere Flächen und informierte uns über den langen Weg neu gezüchteter Sorten, von der ersten Pflanze bis hin zur Massenproduktion.

 

Hier auch einen großen Dank an die Referenten, den Golfclub Mülheim an der Ruhr und das Greenkeeper Team.

 

Wieder konnten wir auf einer gut besuchen Tagung einiges für die eigene Arbeit auf unseren Plätzen mitnehmen.

 

Und unter dem Motto "Heute schon an morgen denken" freuen wir uns auf euch zur Mitgliederversammlung und Frühjahrstagung vom 12.03. bis 13.03.2017 im Clubhaus des Golfplatzes Op de Niep bei unserm Kollegen Theo Kother.

 

Wir wünschen euch heute schon, schöne und hoffentlich erholsame Tage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Euer Vorstand des Greenkeeperverbands NRW

Gold Partner

Baroness-Golf Deutschland
COMPO EXPERT GmbH
Deutscher Golfverband
EUROGREEN GmbH
ICL Specialty Fertilizers
iNova Green GmbH
John Deere Vertrieb
KBV Effertz
Koellen Druck- und Verlag GmbH
TORO Europe nv, Golf Vertrieb Deutschland

Greenkeeper Verband Deutschland e.V.

Kreuzberger Ring 64  •  65205 Wiesbaden  •  Telefon: 0611 901 87 25  •  Fax: 0611 901 87 26