Greenkeeper Verband

Deutschland e.V.

Umfrage Filzmanagement

Wir wollen mit diesem Fragenbogen Erfahrungen sammeln, wie häufig eine anhaltend Filzschicht auf den Plätzen auftritt, ob sie als störend empfunden wird, und welche Maßnahmen dagegen unternommen werden. Es wäre schön, wenn Sie sich an der Umfrage beteiligen würden.

 

Sobald sämtliche Ergebnisse zusammengestellt sind, werden sie in einer Publikation im Greenkeeper Journal erscheinen. Selbstverständlich anonym.

 

Danke!

Umfrage Filzmanagement

Lädt!
1
Auf welchen Spielelementen haben Sie hauptsächlich mit Filz zu tun, und welche Stärke hat die Filzschicht? Wie alt sind die aktuellen Spielelemente?
 
2
Spielelement Grün: Wie hoch ist Ihr Düngerniveau in g/m² im Jahr? Und welchen pH-Wert hat ihre RTS?
 
3
Empfinden Sie die vorhandene Filzschicht als störend?
Ja
Nein
 
4
Was finden Sie an der vorhandenen Filzschicht als störend?
Das Beregnungswasser dringt schlecht in die RTS ein
Die Filzschicht trocknet schnell aus und neigt zur Hydrophobie
Der Gasaustausch wird dadurch beeinträchtigt
Es können in dieser Filzschicht Krankheitskeime überdauern
Die Filzschicht macht die Oberfläche der Spielelemente zu weich/zu elastisch
 
5
Wie ist der Aufbau dieser Spielelemente?
  Aufbau FLL oder ähnlich bodennaher Aufbau
Grün
Tee
Fairway
Sportrasen
 
6
Mit welchen Maßnahmen versuchen Sie die Filzschicht zu minimieren?
Striegeln
Vertikutieren
Aerifizieren
Graden
Korro-System
organische Dünger - welche:
Bodenhilfsstoffe
Pflanzenhilfsstoffe
 
7
Wie oft und tief striegeln/vertikutieren sie ihre Spielelemente pro Saison
 
8
Mit welchen Geräten striegeln/vertikutieren Sie Ihre Spielelemente
Rasenstriegel
angehängte Vertikutiereinheiten
Vertikutiereinheiten für Triplex-Mäher
 
9
Welche Aerifiziermaßnahmen werden pro Saison durchgeführt?
  Tiefe in mm Durchmesser in mm Besandung Ja
Hohlsponns
Vollspoons:
Mini-Tines/Cross-Tines
Core-Recyler
Stachelwalze
Schlitzer
 
10
Wie häufig werden die Grüns pro Saison aerifiziert + besandet / Topdressing?
  Häufigkeit im Jahr Menge Sand in ltr./m²
Hohlsponns
Vollspoons:
Mini-Tines/Cross-Tines
Stachelwalze
Topdressing ohne aerifizieren
 
11
Wenn Sie biologische Präparate einsetzen, in welcher Häufigkeit und in welcher Aufwandmenge setzen Sie diese Präparate ein?
  Art Häufigkeit im Jahr Aufwandmenge in ltr. bzw. kg/ha
Org. Dünger
Bodenhilfsstoffe
Pflanzenhilfsstoffe
Sonstiges
 
12
Was schätzen Sie, wie viel % Filz Sie bei den jeweiligen Maßnahmen pro Vorgang entfernen können?
 
13
Steht Ihnen jährlich ein gewisser Etat für Maßnahmen speziell zum Filzmanagement zur Verfügung?
Für mechanische Maßnahmen
Für Besandungsmaßnahmen
Für den Einsatz biologischer Produkte
 
14
Hatten Sie bisher Erfolg mit den angewandten Maßnahmen die Filzschicht zu beeinflussen?
keinen Erfolg (Filzschicht wuchs an oder blieb gleich)
mäßigen Erfolg (Filzschichtdicke wurde etwas geringer)
guten Erfolg (Filzschichtdicke hat deutlich abgenommen)
 

Gold Partner

Baroness-Golf Deutschland
COMPO EXPERT GmbH
Deutscher Golfverband
EUROGREEN GmbH
ICL Specialty Fertilizers
iNova Green GmbH
John Deere Vertrieb
KBV Effertz
Koellen Druck- und Verlag GmbH
TORO Europe nv, Golf Vertrieb Deutschland

Greenkeeper Verband Deutschland e.V.

Kreuzberger Ring 64  •  65205 Wiesbaden  •  Telefon: 0611 901 87 25  •  Fax: 0611 901 87 26