Greenkeeper Verband Deutschland e.V.Greenkeeper Verband Deutschland e.V.Greenkeeper Verband Deutschland e.V.

Mitteilung-Archiv:

 

GALABAU 2012 (vom 28.08.2012)

 

JETZT EINPLANEN!

Vom 12.-15.09.2012 ist die GaLaBau Nürnberg, Internationale Fachmesse Urbanes Grün und Freiräume, wieder der Treffpunkt für alle Führungskräfte von Golfanlagen. Es ist das etablierte Forum für Bau, Pflege und Management von Golfplätzen in Deutschland. Als grüne Leitmesse mit interessanten Seminarprogrammen wird die GaLaBau zur Pflichtveranstaltung für Head-Greenkeeper. Folgende Angebote sollten vorgemerkt werden:

GVD MIT EIGENEM MESSE-STAND: 4A/409
Wie schon in 2010 und 2008 wird der Greenkeeper Verband Deutschland (GVD) mit einem eigenen Stand (409) am so genannten Meeting-Point in Halle 4A vertreten sein, um über die Verbandsarbeit und Leistungen des GVD zu informieren. Der Regionalverband Bayern plant ein Gewinnspiel zu „Fort- und Weiterbildung“. Es werden drei wertvolle Weiterbildungsgutscheine verlost.
Deshalb: Bitte Termin vormerken und vorbei schauen!

GVD BEI DEUTSCHEN GOLFPLATZTAGEN IN NÜRNBERG
Auf der GaLaBau im September präsentieren sich der Greenkeeper Verband Deutschland und Partnerorganisationen aus dem Golfsport. Parallel zur Messe wird ein attraktives Seminar- und Kongressprogramm angeboten. Der GVD ist eingebunden in den Gemeinschaftsstand mit seinen Partnern Deutscher Golf Verband, Golf Managementverband Deutschland und PGA of Germany. Dort können sich Betreiber, Manager und Golfplatzinvestoren sowie Headgreenkeeper über Pflege, Bau und Management von Golfanlagen informieren. Parallel zur Messe findet ein attraktiver Golfkongress am 13.-14. September statt. Der zweitägige Kongress bietet speziell für die Golfbranche konzipierte Vorträge mit Schwerpunkten im Management und in der Golfmarktentwicklung. Grünes Highlight ist der Vortrag des Stellvertretenden Präsidenten des Bundesamtes für Naturschutz, Herrn Thomas Graner.

Weitere Informationen unter www.golfkongress.de

BGL-FACHTAGUNG „INTEGRIERTER PFLANZENSCHUTZ AUF RASENFLÄCHEN“.
Der ideelle Träger der GaLaBau, der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL), organisiert im Rahmen der Messe auch ein begleitendes Seminarprogramm. Besonders für Greenkeeper interessant und aktuell ist die Fachtagung „Integrierter Pflanzenschutz auf Rasenflächen“.
Das neue Pflanzenschutzgesetz ist nun nach langer Diskussion in Kraft getreten. Es setzt eine ganze Reihe von EU-Vorschriften national um. Anwender müssen bereits jetzt einige Änderungen gegenüber dem alten Gesetz beachten. Ab 2013 kommen mit der bundesweiten Einführung des neuen einheitlichen Sachkunde-Ausweises weitere, bedeutende Veränderungen mit Blick auf die Regelungen zur Pflanzenschutz-Sachkunde hinzu. Die wichtigsten Änderungen für die Praxis werden mit Blick auf den Sportrasen vorgestellt. Mit erheblichen gesundheitlichen Risiken verbundene Wirkstoffe werden in Zukunft nicht mehr genehmigt. Dies hat Folgen für die Golfplatzpflege aber auch für den Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau. Denn die Verfügbarkeit wirksamer Pflanzenschutzmittel wird abnehmen.
Experten wie Heike Rose, Beate Licht und Carsten Audick zeigen die "Auswirkungen des neuen Pflanzenschutzgesetzes auf die gärtnerische Praxis" auf, erläutern die "Leitlinien zum integrierten Pflanzenschutz für eine nachhaltige Golfplatzpflege" und informieren rund ums Thema "Pflanzenschutzgesetz: Pflanzenschutzmittel-Verfügbarkeit für die Anwendung auf öffentlichen Flächen".
Die GaLaBau-Fachtagung I "Integrierter Pflanzenschutz auf Rasenflächen" findet am 12. September 2012 von 13.30 bis 15.00 Uhr in Kooperation mit dem Deutschen Golf Verband e. V. (DGV) und dem Greenkeeper Verband Deutschland e. V. (GVD) statt und wird von DGV-Vorstand Klaus Dallmeyer moderiert.

Das Anmeldeformular für das kostenfreie Seminar können Sie hier als PDF-Datei herunter laden.


Autor: GVD-Geschäftsstelle
E-Mail: geschaeftsstelle@greenkeeperverband.de

 

«« zurück

 

Werbung

 

KBV Effertz